Prof. Dr. Axel Kramer

Prof. Dr. Axel Kramer

Geschäftsführender Direktor, Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Universitätsmedizin Greifswald

  • 1966 - 1972 Studium der Humanmedizin Universität Greifswald
  • 1972 Staatsexamen  an der Med. Fakultät der Universität Greifswald
  • 1972 - 1973 Forschungsstudent an der Universität Greifswald
  • 1972 - 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, wiederholt Studienaufenthalte in Bulgarien, Polen, Rumänien, Tschechoslowakei, Ungarn, UdSSR, Gastvorlesungen in Vilnius und Minsk
  • 1977 Promotion zum Dr med.
  • 1982 Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin an der Universität Greifswald
  • 1986 Habilitation und Erlangung der Venia legendi im Fach Hygiene und Umweltmedizin an der Universität Greifswald
  • seit 1990 C 4-Professor für Hygiene und Umweltmedizin mit Lehre in den Curricula Human- und Zahnmedizin und Direktor des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) nach zwei 1. Listenplätzen in Jena und Erfurt
  • seit 2016 zusätzlich Direktor (k.) des Friedrich-Loeffler-Instituts für Medizinische Mikrobiologie der UMG
  • seit 2009 Invited Professor Postgraduate School an der Tokyo Healthcare University
  • Forschungsschwerpunkte
    • Prävention Health Care assoziierter  Infektionen (HAI)
    • Biokompatibilität von Medizinprodukten
    • Plasmamedizin – antimikrobielle Wirksamkeit, Gewebeverträglichkeit, Applikationsforschung
    • Community Medicine relevante Aspekte der Umweltmedizin
    • Medizinische Bedeutung von Thiocyanat
  • Wahlfunktionen
    • 1990 Gründungsmitglied (1990) der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene und Präsident bis 2010, seit 2010 Altpräsident der DGKH
    • 1992 - 2014 Mitglied des Fakultätsrats der Universitätsmedizin Greifswald
    • 1994/1995 Mitbegründer und erster Vorsitzender der Kommission Community Medicine der Medizinischen Fakultät der Universität Greifswald
    • 1994 - 1998 Prodekan der Medizinischen Fakultät der Universität Greifswald
    • 2007 Einer der drei Begründer des Zentrums für Innovationskompetenz “Plasma-Tissue Interactions” (plasmatis) des Leibniz Instituts für Plasmaforschung und Technologie in Greifswald und der Universität Greifswald
    • 2008 - 2014 Etablierung des Forschungsverbunds Campus PlasmaMed des Leibniz Instituts für Plasmaforschung und Technologie in Greifswald, der Universitäten Greifswald und Rostock sowie der Fachhochschulen Neubrandenburg und Stralsund als einer der zwei gewählten Sprecher
    • 2011 -    2015    einer der beiden gewählten Sprecher des im BMBF-Wettbewerb „Gesundheitsregionen der Zukunft“ zur Projektförderung ausgewählten Konzepts „Gesundheitsregion Ostseeküste – HICV@RE – Aktionsbündnis gegen multiresistente Bakterien“

12. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit
Veranstaltungen mit Prof. Dr. Axel Kramer:

Freitag, 14.12.2018 09:30 - 11:00
Entgelt & Qualität