Prof. Dr. Hans-Joachim Meyer

Prof. Dr. Hans-Joachim Meyer

Generalsekretär, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

  • 1966/67: Studium der Zoologie an der Georg-August Universität Göttingen
  • 1967-1972 Studium der Humanmedizin an der Ludwig Maximilians Universität München
  • 1972 Medizinisches Staatsexamen
  • 1972 Promotion zum Dr. med. an der medizinischen Fakultät der Georg-August Universität Göttingen
  • 1973 - 1974 Medizinalassistent (MA) im Zentrum Innere Medizin und Zentrum Chirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1974 Approbation durch das Bayerische Staatsministerium des Inneren
  • 1974 Weiterbildung im Zentrum Chirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1980 Anerkennung als Arzt für Chirurgie durch die Ärztekammer Niedersachsen
  • 1981       Habilitation an der Medizinischen Hochschule Hannover                                          
  • 1982-1994 Oberarzt der Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie; zuletzt ständiger Vertreter von Herrn Prof. Dr.med R. Pichlmayr
  • 1986 Ernennung zum apl-Professor durch den Minister für Wissenschaft und Kunst des Landes Niedersachsen
  • 1995- 1996 stellvertretender kommissarischer Leiter der Klinik für Allgemeinchirurgie am Krankenhaus Oststadt der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1996-2012 Chefarzt der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie am städtischen Klinikum Solingen mit Schwerpunkten in der Viszeralchirurgie, onkologischen Chirurgie (oberer Verdauungstrakt), multimodale Therapie maligner Tumoren          
  • 2011 Verleihung der Ehrendoktorwürde der Jagiellonian Universität Krakau
  • seit  2012 Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • seit  2015 Präsident des Berufsverbands der Deutschen Chirurgen

 

12. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit
Veranstaltungen mit Prof. Dr. Hans-Joachim Meyer:

Freitag, 14.12.2018 14:00 - 15:15
Entgelt & Qualität