Nationaler Qualitätskongress Gesundheit
mit Livestreams

Donnerstag, 26. November 2020

09:30 - 11:00

Donnerstag, 26.11.2020 | 09:30 - 11:00

Eröffnungsveranstaltung/Livestream: Zwischenbilanz der Pandemiebewältigung – Schlussfolgerungen

Begrüßung

Ulf Fink, Senator a. D.
Kongresspräsident

Einführung: Stand und Perspektiven der Impfstoffentwicklung gegen das Coronavirus

Dr. Friedrich von Bohlen zu Halbach
Mitglied des Aufsichtsrates, CureVac AG, Tübingen und Geschäftsführer, dievini Hopp BioTech holding GmbH

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Dr. Friedrich von Bohlen zu Halbach
Mitglied des Aufsichtsrates, CureVac AG, Tübingen und Geschäftsführer, dievini Hopp BioTech holding GmbH

Dr. Gerald Gaß
Präsident, Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V., Berlin

Dr. Ruth Hecker
Vorsitzende Aktionsbündnis Patientensicherheit und Chief Patient Safety Officer, Universitätsmedizin Essen

Prof. Dr. Jan Steffen Jürgensen
Geschäftsführender Ärztlicher Direktor, Klinikum Stuttgart

Dr. Klaus Reinhardt
Präsident, Bundesärztekammer, Berlin

11:30 - 12:00

Donnerstag, 26.11.2020 | 11:30 - 12:00

Kaffeepause

12:00 - 13:00

Ordnungsrahmen für mehr Qualität
Donnerstag, 26.11.2020 | 12:00 - 13:00

Symposium 1/Livestream: Podiumsdiskussion: Krankenhausstrukturen unter Pandemie- und Normalbetrieb

Einführung

Prof. Dr. Bertram Häussler
Geschäftsführer, IGES Institut GmbH, Berlin

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Dr. Gerald Gaß
Präsident, Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V., Berlin

Martin Litsch
Vorsitzender des Geschäftsführenden Vorstandes, AOK-Bundesverband, Berlin

Ulrike Elsner
Vorstandsvorsitzende, Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), Berlin

Digitalisierung und KI
Donnerstag, 26.11.2020 | 12:00 - 13:00

Symposium 2: Digitale Klinikprojekte und KI für mehr Qualität

Moderation

Jürgen Bieberstein
Vorsitzender des Vorstands, Initiative Gersundheitswirtschaft e.V., Berlin

Überblick Virtuelles Krankenhaus in NRW

Lutz Stroppe
Staatssekretär a.D., Gründungsausschuss Virtuelles Krankenhaus in NRW

Die digitale Corona-Akte

Prof. Dr. Jörg Debatin
Leiter Health Innovation Hub (HIH), Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

KI-unterstützte Systeme in der Diagnostik

Prof. Dr. Dipl.-Phys. Frederick Klauschen
Geschäftsführender Oberarzt, Pathologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

13:00 - 14:00

Donnerstag, 26.11.2020 | 13:00 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 15:00

Ordnungsrahmen für mehr Qualität
Donnerstag, 26.11.2020 | 14:00 - 15:00

Symposium 3: Podiumsdiskussion: Personalnot ohne Ende - verliert das deutsche Gesundheitssystem seine Zukunft?

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Dr. Karl Blum
Leiter Geschäftsbereich Forschung, Deutsches Krankenhausinstitut, Berlin

Thorsten Kiefer
Geschäftsführer, Deutsche Fachkräfteagentur für Gesundheits- und Pflegeberufe GmbH, Saarbrücken

Irene Maier
Vizepräsidentin, Deutscher Pflegerat, Berlin

Digitalisierung und KI
Donnerstag, 26.11.2020 | 14:00 - 15:00

Symposium 4/ Livestream: Elektronische Patientenakte / Telematikinfrastruktur / Digitale Versorgung - Sachstand

Moderation

Dr. Franz Dormann
Geschäftsführer, Gesundheitsstadt Berlin

Einführung

Dr. Gottfried Ludewig
Abteilungsleiter, Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Abteilung für Digitalisierung und Innovation, Berlin

Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Karl Broich
Präsident, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Dr. Stefan Knupfer
Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden

15:00 - 15:30

Donnerstag, 26.11.2020 | 15:00 - 15:30

Kaffeepause

15:30 - 16:30

Qualitäts- und Risikomanagement im Krankenhaus
Donnerstag, 26.11.2020 | 15:30 - 16:30

Symposium 5: Qualitätsmessung mit Routinedaten

Moderation

Jürgen Klauber
Geschäftsführer, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Behandlung von Patienten mit Herzinfarkt, Schlaganfall und Hüftfraktur,

Dr. Dagmar Drogan
Qualitäts- und Versorgungsforschung, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin

Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren zum Aortenklappenersatz (TV-TAVI) mit Routinedaten

Prof. Dr. Volkmar Falk
Ärztlicher Direktor, Deutsches Herzzentrum Berlin

Häufigkeit und Art von Sepsisfolgen in deutschen Krankenhäusern

Dr. Carolin Fleischmann-Struzek
Projektleiterin „Sepsis: Folgeerkrankungen, Risikofaktoren, Versorgung und Kosten“ (SEPFROK), Center for Sepsis Control and Care, Universitätsklinikum Jena

Zum Zusammenhang von Behandlungshäufigkeit und –qualität in der Endoprothetik

Dr. Elke Jeschke
Qualitäts- und Versorgungsforschung, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin

Qualitäts- und Risikomanagement im Krankenhaus
Donnerstag, 26.11.2020 | 15:30 - 16:30

Symposium 6/Livestream: Risikomanagement im Krankenhaus