Prof. Dr. Michael Pfingsten

Prof. Dr. Michael Pfingsten

Leitender Psychologe, Schmerztagesklinik und -Ambulanz, Universitätsmedizin Göttingen

  • bis 1986 Studium der Psychologie in Göttingen
  • 1993 Promotion  an der MHH in Hannover
  • Habilitation an der Universitätsmedizin Göttingen
  • 2001 venia legendi für Medizinische Psychologie
  • Seit 1993 leitender Psychologe der Schmerzmedizin in der Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin Göttingen
  • Forschungsschwerpunkte: Konzepte und Evaluation der Multimodalen Schmerztherapie, die Untersuchung von Chronifizierungsfaktoren bei Rückenschmerzen und die Klassifikation / Qualitätssicherung in der Schmerztherapie
  • 2009-2012 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung (DGPSF) und Vizepräsident der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.
  • aktuell Sprecher der Adhoc-Kommission Multimodale Schmerztherapie der Dt. Schmerzgesellschaft und auch in der KEDDOQ-Kommission für Kerndokumentation und Qualitätssicherung in der Schmerztherapie engagiert
  • U.a. Mitglied der Experten-Kommission für die Nationale Versorgungs-Leitlinie Rückenschmerz

13. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit
Veranstaltungen mit Prof. Dr. Michael Pfingsten:

Freitag, 13.12.2019 14:00 - 15:15
Qualitäts- und Risikomanagement im Krankenhaus