Prof. Dr. Rainer Hellweg

Prof. Dr. Rainer Hellweg

Geschäftsführender Oberarzt, Leiter Fachbereich Experimentelle und Molekulare Psychiatrie, Charité - Universitätsmedizin Berlin

  • seit 2008 geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Mitte) und oberärztliche Leitung der offenen gemicht-geschlechtliche Station 153 sowie des Forschungsbereichs "Experimentelle und Molekulare Psychiatrie"
  • Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften, wie der Deutschen Neurowissenschaftlichen Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • 2004 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Charité Berlin
  • 2004 Listenplatz für eine W2-Professur a. Z. für interdisziplinäre Neuropsychiatrische Demenzforschung an der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen
  • Oktober 2001 zudem Leiter an der FUB der Gerontopsychiatrischen Tagesklinik und Ambulanz
  • ab 2000 leitender Oberarzt und akademischer Stellvertreter des kommissarischen Leiters der Psychiatrischen Klinik und Poliklinik der FUB Assistenzarzt an die Psychiatrische Klinik und Poliklinik der Freien Universität Berlin (FUB)
  • 1991 Abschluss der Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie Tätigkeit als Assistenzarzt am Neurologischen Krankenhaus München
  • 1984 Stipendium sowie die Arbeit als wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung für Neurochemie des Max Planck Institutes für Psychiatrie (MPI P)
  • Promotion über „Stilistische Untersuchungen zu den Krankengeschichten der Epidemienbücher I und III des Corpus Hippocraticum"
  • 1982 Approbation als Arzt